Dienstag, 15. September 2020

Rodrigues: Gleicher Junge...anderer Hund! - Same boy...different dog! - Même garçon...chien différent!

Na, wiedererkannt? Letzten Donnerstag schon habe ich den Jungen von der Woche zuvor wiedergesehen, wieder waren sowohl er wie auch ich auf unserem jeweiligen Weg nach Hause.-

Well, recognized? Last Thursday I saw the boy again from the week before, again both he and I were on our respective way home.-

Eh bien, reconnu? Jeudi dernier, j'ai revu le garçon de la semaine précédente, encore une fois lui et moi étions sur le chemin du retour.


Yovin oder Jovin heißt der Junge, das weiß ich nun...Aber ich war zu perplex, und er wieder zu sehr damit beschäftigt, seinen Transport nicht zu verpassen, um ein längeres Gespräch zu führen.-

Yovin or Jovin is the boy's name, at least this I know now ... Yovin or Jovin is the boy's name, I know that now ... But I was too perplexed, and he again too busy not to miss his transport, to have a longer conversation.-

Yovin ou Jovin est le nom du garçon, au moins ça je sais maintenant ... Mais j'étais trop perplexe, et lui encore trop occupé, pour ne pas rater son transport pour avoir une conversation plus longue.


Was es damit auf sich hat, warum er dieses Mal schon wieder einen Hund dabei hat, wieder einen Welpen.... und diesmal noch dazu einen anderen...das habe ich (noch) nicht in Erfahrung bringen können...-

Intriguing that this time too he had a dog with him, a different one but another puppy again ... Why, I have not (yet) been able to find out...-

Pourquoi cette fois il a de nouveau un chien avec lui, un chiot encore... mais définitivement un autre... Pour le moment je ne le sais pas (encore)... 

Related:

Sonntag, 13. September 2020

Kierah mag Trifle...Kierah likes Trifle...Kierah aime du Trifle


Das ist Kierah, Ronns kleine Schwester. Samstag ist nicht nur Premiere für ihre Eltern, nein, auch für sie. Denn sie wird gleich zum ersten Mal meinen absoluten Lieblingsnachtisch im Kafé Rose probieren.-

This is Kierah, Ronn's little sister. Saturday is not only a first for her parents, no, also for her. Because she will soon try my all-time favorite dessert at Kafé Rose...-

Voici Kierah, la petite sœur de Ronn. Ce samedi n'est pas seulement une première pour ses parents, non, aussi pour elle. Parce qu'elle essaiera pour la première fois mon dessert préféré de tous les temps chez Kafé Rose.


Trifle.
 Eine wunderbare Erfindung.Crème, Kuchen und Früchte zugleich. Trifle gibt es bei Carine im Kafé Rose mit Passionfruit, Ananas oder wie heute mit roten Früchten.-

Trifle.
 A wonderful invention: cream, cake and fruit at the same time. Trifle is available from Carine in the Kafé Rose with passionfruit, pineapple or, like today, with red fruits.-

Trifle. 
Une merveilleuse invention: crème, gâteau et fruits à la fois. Carine dans le Kafé Rose le prépare soit avec fruit de la passion, ananas ou, comme aujourd'hui, avec des fruits rouges.


Los geht's.Ganz vorsichtig natürlich. Man kann ja nie wissen...-
Let's go, very carefully, of course. You never know...-
Allons-y, très prudemment, bien sûr. On ne sait jamais...


Ja, immer noch vorsichtig...-
Yes, still careful...-
Oui, encore un peu prudent...

Ich glaube, Carine hat alles richtig gemacht....-
It looks as if Carine did everything as it should be...-
Je crois que Carine a fait tout à la lettre...


Einfach lecker! - Yummie...- Bon, quoi donc?!


Noch mal schnell nachlecken...- Licking again...- Lécher à nouveau ...

Mehr....!- More...!- Plus..!

Keine Frage, Kierah isst den Trifle so ziemlich ganz auf. Wie wir alle...!-
 No question about it, Kierah pretty much eats up the trifle. Like all of us...!-
Pas de doute à ce sujet, Kierah finit le Trifle elle-même. Comme nous tous ...!
Related:

Freitag, 11. September 2020

"Fliegen lernen" und verrückt werden?...Oder: Ein Tag im September mit dem Neuen Blogger Interface - "Learning how to fly" and getting nuts?...One day with the new Blogger Interface


Heute will google ganz offensichtlich, dass ich entweder verrückt werde oder dass ich sie doch lobe, wie auch immer, sie wollen auf jeden Fall, dass ich heute ihr neues Interface auch wirklich benutze, ich kann zwar nochmal zurückgehen auf "Revert to legacy version", aber jedes Mal, wenn ich mich erneut einlogge, kommt erstmal das neue Interface. Um ehrlich zu sein, es macht mich schon im Vorfeld fertig zu sehen, wieviel Zeit ich nun wahrscheinlich brauche, um etwas posten zu können.

Today Google wants me either to go nuts or that I start praising them, whatever it is, they seem to be  decided to see me using their New Interface today, it is true, until now I still can revert to the "Legacy Version ", but every time I log in now, it's the new Interface coming up . To be honest, it wears me out in advance to see how much time I will need to be able to post something.
Beim letzten Mal irgendwann Ende Juli, als ich mein Glück versuchte, ging wirklich fast gar nichts. Mal abgesehen davon, dass ich schon alleine den Icon nicht fand für New Post (ein schlichtes + Zeichen ganz unten rechts statt unverwechselbar und sichtbar im oberen Bereich des Dashboards). Ich konnte weder den Text noch Bilder zentrieren, Fotos vom PC uploaden war eine mystisch bis schmerzhafte Angelegenheit, da die Fotos immer im Nirwarna verschwanden, das mit den Labeln klappte ebenfalls nicht, und auch die URL links, die man ja natürlich braucht, wenn man Quellen halbwegs richtig angeben möchte, führten immer nur zu mir selbst. Selbst die Text Font Farben waren anders, und als Gewohnheitstier entschied ich mich die alte Version so lange wie möglich zu nutzen. Doch was bleibt mir langfristig...? Mache ich eben heute einen Selbstversuch um Google, und vor allem mir, eine Chance zu geben, denn was mache ich, wenn man nicht mehr zur klassischen Version zurückkann? -

The last time at the end of July, when I tried my luck, almost nothing really worked. Apart from the fact that I couldn't find the icon for New Post (a simple + sign at the bottom right instead of being unmistakable and visible in the upper area of the dashboard). I could neither center the text nor the pictures, uploading photos from the PC was a mystical to painful affair, as the photos always disappeared in the nirwarna or moved around within the text as done by ghost hands, adding labels did not work, and as to creating URL links, which of course you need if you do want to quote sources halfway correctly, the links always led to myself. Even the text font colors were different, and as a creature of habit I decided to use the old version as long as possible. But what options will be left in the long term ...? So I am doing a self-experiment today to give Google, and above all myself, a chance, because what do I do when I can't go back anymore to the legacy version? 
Mein Versuchskaninchen ist heute eine Maus, nein, diesmal keine Uli Stein Maus...:
Ich habe letztens Fotos auf meinem PC gefunden von einem Kinderbuch, das nicht ganz die Geschichte von Lindbergh erzählt, aber von einer Maus, die fliegen lernt. Wollte ich immer mal zeigen, hatte es dann wieder vergessen, soll die Maus also jetzt "fliegen"!-

My guinea pig for today is a mouse, no, not an Uli Stein Mouse....
I recently found photos on my PC of a children's book that tells not quite the story of Lindbergh but of a mouse who wants to learn how to fly. I always wanted to present the book here, then I forgot all about it, so shall the mouse "fly" now!
The author Torben Kuhlmann
"Lindbergh" ein Buch , das 2014 Schlagzeilen machte...
Es geht um den Traum vom Fliegen, den Traum von Freiheit und den Traum von einer neuen Welt - es sind die großen Menschheitsträume, die das Leben einer Maus bestimmen. Torben Kuhlmanns Erstlingswerk - ein wirkliches Ausnahme-Buch, das die Begeisterung von Groß und Klein, von Kritikern und Sammlern, von Ingenieuren und Künstlern auf sich zieht.-
 "Lindbergh" a book that made headlines in 2014 ...

It's about the dream of flying, the dream of freedom and the dream of a new world - it is the great dreams of mankind that determine the life of a mouse. Torben Kuhlmann's first work - a truly exceptional book that attracts enthusiasm from young and old, from critics and collectors, from engineers and artists.

"Eine alptraumhafte Erfindung" hat alle Mäuse bis auf eine aus der Stadt vertrieben. Der Hanseanzeiger titelt "Es klappt" - die mechanische Mausefalle ist erfunden. -
"A nightmarish invention" drove all mice but one out of town. The Hanseanzeiger headlines "It works" - the mechanical mouse trap is invented.
Die Hoffnung der letzten Maus ganz Hamburgs: ihre Freunde könnten ins Land der großen Träume, ins Land der Freiheit, nach Amerika übergesetzt haben. Klar, dass sie hinterher muss!-
The hope of the last mouse in all of Hamburg: their friends could have crossed over to the land of big dreams, the land of freedom, to America. Of course, it has to follow them!
Der Hafen aber wird von den Katzen bewacht und nur knapp gelingt die Flucht in die Kanalisation. Da geht der Maus in der tiefsten Dunkelheit ein Licht auf: vor ihren Augen entfaltet eine Fledermaus ihre Flügel. Genial! Sie muss das Fliegen lernen!-
The harbor is guarded by the cats and the escape into the sewer system is only just barely successful. A light dawns on the mouse in the deepest darkness: a bat unfolds its wings before its eyes. Brilliant! It has to learn to fly!
Die kleine belesene Maus wird vom Erfinderfieber gepackt. - 
The little well-read mouse is seized with inventor fever.
Mit einem abgebrannten Streichholz zeichnet sie erste Skizzen.- 
 It draws the first sketches with a burned-down match.
Papierflügel nach dem Vorbild der Fledermäuse schaffen es nicht sie in der Luft zu halten. Beinahe kommt die Maus unter die Räder, als sie von der Uhr in der Bahnhofshalle segelt. Der Dampf der Lokomotiven wird zur Inspiration. -
Paper wings modeled on bats do not manage to keep them in the air. The mouse almost gets under the wheels when it sails down from the clock in the station hall. The steam from the locomotives becomes inspiration.
Die technischen Zeichnungen werden komplexer. Die Mittel bleiben einfach: ein Feuerzeug, Zahnräder, Metall und Schrauben. Voilà, ein Dampfmotor. Flügel und Ruder dran: Eine "raffinierte Flugmaschine".-
The technical drawings become more complex. The resources remain simple: a lighter, gears, metal and screws. Voilà, a steam engine. Wings and rudder on: A "sophisticated flying machine".
Sie schafft es aber leider nur in die Zeitung: "Hamburgs fliegende Maus gesichtet!" "Sensation! Tollkühne Maus mit Flugapparat" - dieser aber zerschellt noch vor der Elbe auf dem Gehweg, da hilft auch die professionell aussehende Fliegerbrille nichts.-
Unfortunately it only makes it into the newspaper: "Hamburg's flying mouse spotted!" "Sensation! A daredevil mouse with a flying machine" - but it shatters on the sidewalk in front of the Elbe, so even the professional-looking aviator goggles are of no use.-

Sensationelles Scheitern ist kein Grund aufzugeben! Die Maus verbessert den Motor und setzt das Gestell auf Räder. Vor den Fenstern lauern die Eulen, die von der kleinen Leckerei in der Zeitung gelesen haben. Sie wirken bedrohlich, haben einen starr-fixierenden Blick und warten nur darauf im Sturzflug herab zu sausen. -
Sensational failure is no reason to give up! The mouse improves the motor and puts the frame on wheels. The owls lurk outside the windows who have read about the little treat in the newspaper.
Eines Tages zieht die Maus ihr Fluggerät durch die Straßen und erklimmt - patschnass vom Regen - den Kirchturm. - 
One day the mouse pulls its aircraft through the streets and climbs up the church tower - soaking wet from the rain. 
 Und dann: hebt die Maus ab, entwischt nur knapp den Eulen...-
And then the mouse takes off, barely escaping the owls....

 

...Und: schafft als erste einen "Alleinflug" über den Atlantik. -
 ... And: being the first to "fly solo" across the Atlantic.

 
In den USA wird sie als Held empfangen.-
In the USA it is received as a hero.

Vom diebischen Nagetier wird die Maus zu einem bekannten Piloten und zieht mit einer eigenen Flugschau durch die USA. Fasziniert steht der junge Charles Lindbergh vor dem Plakat und umklammert seinen Papierflieger: auch er will fliegen, er teilt die großen Träume der kleinen Maus.-

From a thieving rodent, the mouse became a well-known pilot and traveled through the USA with its own air show. The young Charles Lindbergh stands in front of the poster, fascinated, clutching his paper airplane: he too wants to fly, he shares the big dreams of the little mouse.

Zum Buch gibt es eigentlich nicht viel mehr zu sagen, als dass ich es gerne hätte um es immer wieder anzusehen. Die Kreativität und Fähigkeiten dieser Maus haben mich beeindruckt, die Bilder, die mit den Sepiatönen das Ambiente des beginnenden 20. Jahrhunderts widerspiegeln....einfach zu schön! Aber Lindbergh ist nicht das einzige Buch von Torben Kuhlmann - Hier sind die anderen... 
Armstrong (2014) plus 2019 Sonderausgabe zum 50.Jahrestag der Mondlandung, Edison (2018), alles Mäuseabenteuer bis auf  Maulwurfstadt (2015), da geht es wohl eher um Maulwürfe. Und ganz verrücktes Timing meinerseits, ohne davon zu wissen, am 18.September, also in einer Woche, wird in Frankfurt sein neues Mäuseabenteuer vorgestellt, diesmal geht es um Einstein...
There isn't much more to say about the book than that I would like to have it myself in order to look at it over and over again. I was impressed by the creativity and abilities of this mouse, the pictures with the sepia tones that reflect the ambience of the early 20th century  ... simply too beautiful! Beside I still believe in the magic of books for children & adults and wish that the inventive spirit is spreading with every book. By the way, and good news, Lindbergh is not the only book by Torben Kuhlmann - Here are the others ...

Armstrong (2014) plus 2019 Special Edition for the 50th anniversary of the moon landing and Edison (2018), are all mouse adventures except for MOLETOWN, it's more about moles. And very crazy timing on my part, without knowing about it at all, I just learned that on September 18, so next week, his new mouse adventure will be presented in Frankfurt, this time it's about Einstein, probably available in English by January 2021 ...


Sources & related:
Einen Teil der dt.Beschreibungen habe ich hier von Anneka Esch-van Kan übernommen und sie dann übersetzt. Es war sehr hilfreich, so eine gute Vorlage zu haben.Danke unbekannterweise!

Aber nun zu dem Fazit meines Selbstversuches!
Bis gestern mittag, sah es sehr stark danach aus, dass das "Fliegen" mit dem Neuen Blogger Interface nicht funktionieren würde, es war schlimmer als bei meinem ersten Versuch im Juli. Es ließ sich rein gar nichts machen. Ich sah lediglich, dass die Kritik in Bezug auf die Erkennbarkeit von Funktionen in die neue Version eingeflossen ist, aber was nützt das, wenn nichts geht und sogar mein Anfangsentwurf statt gespeichert zu werden, gleich veröffentlicht wird...
Also wieder zurück zur klassischen Version, damit ich überhaupt vorankam, da funktionierte noch immer alles.
Abends versuchte ich es dann nochmal mit der neuen Version, ich muss dann etwas mehr Internetspeed gehabt haben und auf einmal öffneten sich Funktionen, ich konnte arbeiten. Alles klappt noch nicht, die Fotos platzieren sich nicht immer dort, wohin ich sie haben will, die Preview-Funktion geht bei mir gar nicht und Label lassen sich nicht immer einfügen, dennoch: viele meiner anderen oben aufgelisteten Schwächen sind tatsächlich abgearbeitet worden. Es scheint so zu sein, dass die neue Version mehr Bandwidth benötigt als die vorhergehende, das schlussfolgere ich jedenfalls mal einfach so aus meinen letzten 24 Stunden.
Also, doch nicht verrückt geworden, doch statt des "Fliegens", bleibe ich wohl eher noch bei der "guten alten Bahn", jedenfalls solange es geht...-

But now to the conclusion of my self-experiment!
Until yesterday at noon, it looked very much that "flying" with the New Blogger Interface would not work, it was worse than my first attempt in July. There was absolutely nothing that could be done. I only saw that the criticism regarding the recognizability of functions had now been integrated into the new version, but what use is that if nothing works and even my initial draft gets published immediately instead of being saved ...

So back to the classic version in order to make at least a little progress. Here everything worked fine.

In the evening I tried again, I must have had a bit more internet speed and suddenly functions opened up, I was able to work. Everything doesn't work out yet, the photos don't always go where I want them to go, the preview function does still not work, adding labels will work only from time to time, however: many of the weaknesses listed above have actually been worked through. It seems that the new version needs more bandwidth than the previous one, at least that's what I conclude from my last 24 hours.

Well, not nuts after all, but instead of "flying", I will probably stick to the "good old train", at least as long as I can ...

Mittwoch, 9. September 2020

Last farewell to Uli Stein - Von der Insel mit den vielen Engeln...


Uli Stein ist tot. Leider kam der Sensenmann diesmal nicht für den Kanarienvogel, sondern für ihn selbst, da half auch nicht mal mehr das DAGEGEN-Schild.-

Uli Stein is dead. Unfortunately this time the Grim Reaper did not come for the canary, but for himself, and the AGAINST-sign didn't help it either.-

credits: Ralph Ruthe

Mit schwerem Herzen nehmen wir Abschied ....- 
We say goodbye with a heavy heart ...


Put on weight?Doesn't really show...It's just my heavy heart....

Uli Stein das waren über 50 Bücher mit um die 13 Millionen verkauften Exemplaren, 180 Millionen verkaufte Postkarten, Merchandiseprodukte vom Flaschenöffner bis hin zur Bettwäsche und zur Fußmatte, zuletzt coronabedingt auch Mund-Nasenmasken....-

Uli Stein that was over 50 books with around 13 million copies sold, 180 million postcards sold, merchandising products from bottle openers to bed linen and doormats, most recently also face masks due to corona ...





Uli Stein war auch der Fotograf und der Mensch, der Tiere lieber mochte als Menschen, und der mit seiner Stiftung zahlreichen Tierschutzprojekten unter die Arme gegriffen hat. Er liebte Hunde, suchte ihre Bekanntschaft, er selbst hatte keinen, aus Sorge, es könne ihm mal nicht so gut gehen und niemand wäre da, um den Hund zu versorgen.Uli Stein litt an Parkinson, sein Tod kam dennoch überraschend.-

Uli Stein was also the photographer and the person who liked animals more than people and who supported numerous animal welfare projects with his foundation. He loved dogs, always looking for befriending them, he didn't have one himself, out of concern that things might not go well for him one day and no one would be there to look then after the dog. Uli Stein suffered from Parkinson's, however, his death came as a surprise.


Von Banksy gibt es eine Zeichnung in der es heißt, man sei nur mit einem Lächeln richtig angezogen. In diesem Sinne kann ich sagen, hat Uli Stein mich oft bei meiner Kleiderauswahl unterstützt. Seit ich seine Zeichnungen kenne, und das muss Ende der 70er begonnen haben, habe ich oft gelächelt. Manchmal auch mehr als das.-

There is a drawing by Banksy that says that one is only properly dressed with a smile. In this sense, I can say that Uli Stein has often supported me in my choice of clothes. I've smiled a lot (sometimes more than that) since I've known his drawings, it must have started in the late 1970s.
Is there no instruction manual included?

Hier zum Beispiel....Seine unnachahmliche Art menschliche Alltagsthemen-Sorgen und -Defizite  durch Mäuse, Hunde, Katzen, Pinguine aufzugreifen, war einfach genial.Glückwunschkarten waren seit Uli Stein keine Hürde mehr sondern Vorfreude auf Zusammenkünfte jedweder Art, es gab für fast jede Gelegenheit und Person etwas Passendes, manchmal waren die Karten besser als das eigentliche Geschenk.Selbst für meinen Vater gab es was...:-)

Here for example ... His inimitable way of addressing everyday human issues - worries and deficits through mice, dogs, cats, penguins - was simply brilliant. Since Uli Stein, greeting cards were no longer a hurdle but anticipation of all kinds of get-togethers, there was almost always something suitable for every occasion and person, sometimes the cards were better than the actual present, even for my father there was something ... :-)


Zwar hieß mein Vater Egon und nicht Erwin, war auch nicht blond, doch die Sache mit den Spinnweben brachte selbst ihn zum Lachen.Man musste dafür auch nicht zwangsläufig eine Knollennase haben.Die Knollennasen hat sich Uli Stein übrigens von Loriot ausgeliehen.-

Although my father's name was Egon and not Erwin, he wasn't blond either, but the cobweb thing  made even him laugh. You didn't necessarily have to have a bulbous nose. By the way, Uli Stein borrowed bulbous noses from Loriot.

To be honest, I imagined a floating kidney to be completely different
 (Att.in German it's hiking/wandering kidney)

Die Wanderniere hätte er auch gemocht, die hab ich erst zu spät gefunden....-
He would have liked the wandering kidney too, I found it too late ...

Sure, other fathers too bath with their children...BUT?

Das ist übrigens Martha, die Frau von Erwin. Wie die Kinder heißen, weiß ich nicht. Ist aber vielleicht auch ausnahmsweise nicht so wichtig. Selten wurde auf so überspitzte Art und Weise das Funktionalisieren von Kindern dargestellt, die Vorstellung, dass Kinder eine Erweiterung ihrer Eltern sind, ohne jeglichen anderen Zweck, als das zu machen, was Papa und Mama so vorschwebt. Das war ein großes Thema vieler, die in den 50er und 60er Jahre in Deutschland aufgewachsen sind, und ich vermute mal, dass Uli Stein als 1946 geborenes Nachkriegskind da wirklich in Deutschland aus dem Vollen schöpfen konnte. -

By the way, this is Martha, Erwin's wife. I don't know what the children's names are. But maybe for once it is not that important. The functionalization of children has seldom been presented in such an overstated way, the idea that children are an extension of their parents without any other purpose than to do what dad and mom have in mind. That was a big topic for many who grew up in Germany in the 50s and 60s, and I suspect that Uli Stein, who was born in 1946, was really able to draw on a lot in Germany.
 
Who put that up there!?

Aber es gab auch die kleinen Freuden für Opas....-
But there were also the little joys for grandpas ...

He's not a downright vacationer...

Frauen tauschen sich immer aus und haben Spass, Männer sind miesepetrig und nicht flexibel, wie so oft im wirklichen Leben...damals jedenfalls.-

Women always exchange ideas and have fun, men are lousy and not flexible, as is so often the case in real life ... at least back then.


Damals, wo auch noch alle Männer Schweine waren, wir erinnern uns...?-
Back then when all the men were pigs, we remember ...?

New law, peacock quota! (this is even better in English!)

Und die Frauenquote eingeführt wurde....-
And the women's quota was introduced ...
I've got it but it's jammed!

Uli Stein wusste gut, dass wenn es um Ausreden geht, Kinder ausgesprochen kreativ sein können...-
Uli Stein knew well that when it comes to excuses, children can be extremely creative ...


NO WAY!!!

Hier musste ich unweigerlich immer an meine kleine Schwester denken, mit knapp 4 war es ihr eine Freude mit Mäusen nach Hause zu kommen, hätte sie gewollt, dass sie in den Kühlschrank kommen, wäre ich zu Martha mutiert...-

Here I inevitably had to think of my little sister, when she was just 4 it was a pleasure for her to come home with mice, if she had wanted them to be put in the fridge, I would have mutated into Martha ...


Mathe und Logik...-
Math and Logic ...

                                                                                                                                              
Na geht doch...!-
  Eventually paying off..

You are here:

Und wenn nichts mehr geht, ist es wenigstens schön zu wissen, wo genau man festsitzt....-
And if nothing works anymore, at least it's nice to know exactly where you're stuck ...

Das Internet brachte neue Herausforderungen...-
New challenges came with the Internet....

Here you need to know German...: Mehl is pronounced as mail and means flour

The latest generation of computers: 16 colors, mounted on hard disk, mouse included.
You should wait, in 6 months it will only cost half.

(Der ist für Dirk.-This one is for Dirk.)

Die Pinguine mochte ich besonders gerne ....- 
I especially liked the penguins...

I increase by two...

Und wer sich fragt, wie Eisbären an den Südpol kommen....-
And who is wondering how polar bears got to the South Pole ...

You are completely wrong - it's the South Pole here.-
Shit. 4 weeks holding the map upside down!

In Sachen Intelligenz kamen die Eisbären bei Uli Stein nie ganz so gut weg, die Pinguine waren immer etwas pfiffiger...-
When it comes to intelligence, the polar bears never got off that well with Uli Stein, the penguins were always a bit smarter ...

 I knew they would come!

Eines meiner Highlights!- Above one of my highlights!


It was supposed to be just a photo shooting for Greenpeace, but now we start liking it...

Klimawandel...- Climate change...
 When the fog gets thicker, the baboon should sit right at the back to be on the safe side!

Und dichter Nebel...ich frag mich nur, wo ist der Pavian, den man jetzt so dringend bräuchte?-
And thick fog ... I'm just wondering where is the baboon that is so badly needed now?

Family, I have to tell you something. From next month, it will no longer be your dad who will take care of you, but the social welfare office. - Cool, I get a new Cell phone. - Wow, my first own computer.- Finally a real freezer!

Dies ist einer der Cartoons, an den der Spiegel wohl gedacht haben muss in seiner Analyse, warum Uli Steins Erfolg so sehr mit Deutschlands Mittelstand verbunden und nicht wirklich in anderen Ländern verstanden werden.
"Steins Figuren waren Durchschnittsmenschen von der Art, wie man sie in ZDF-Vorabendserien bewundern kann. Beamte, Angestellte, Lehrer, deren Frauen und Kinder, die alle durch eine deutsche Biederkeit auffallen. ... Daneben Tiere, immer wieder Tiere. Katzen, Pinguine, Mäuse. Doch selbst die häufig im Gestus des Mittelstandes, Berufstätige in Sachen Tiersein: Da war eine Reihenhausgemütlichkeit, ein Ärmelschonerfeeling, das man den Amerikanern schwer nahebringen kann, oder den Finnen. Das musste man kennen, aus erster, besser noch aus zweiter Hand."

Ich sage da einfach, dass Cartoons immer nur im kulturellen Kontext ihrer Zeit, ihres Ortes und ihres Sprachraums verstanden werden können.-

This is one of the cartoons that "Der Spiegel" must have thought of in its analysis of why Uli Stein's success is so closely associated with Germany's middle class and not really understood  in other countries.
"Stein's characters were average people of the kind that you can admire in ZDF's early evening series. Officials, employees, teachers, their wives and children, all of whom stand out for their German conventionality. ... Besides animals, again and again animals. Cats, Penguins, mice. But even those often in the gesture of the middle class, professionals in terms of being an animal: There was a townhouse cosiness, a sleeve-protector feeling that is difficult to convey to the Americans, or the Finns. You had to know that first, better still second hand."
I would simply say that cartoons can only be understood in the cultural context of their time, place and language area.


For me you are the most beautiful woman on the whole island !
You make me feel really embarrassed..

Beispiel Inseln, wenn sie bei Uli Stein vorkommen, sind sie immer sehr klein...
Example islands:When they appear in Uli Stein drawings, they are always very small...

Mom, come please, an angel..

Das z.B. ist ganz klar eine kontinentale Stadtmaus. Eine Maus auf Rodrigues wäre ganz und gar nicht überrascht, denn wir haben ganz viele Engel hier.-

That for instance is clearly a continental city mouse. A mouse on Rodrigues Island would not be surprised at all because we have angels here in abundance.

And if they haven't died, then Daddy might have to take care of them...

Genialer geht's doch wirklich nicht.-
More ingenious is just not possible.
source:Shopblogger

Lieber Uli Stein, danke für alles.
Schade, dass Sie nie auf Rodrigues waren, hier hätten Sie auch gut Stoff gefunden. Vielleicht schauen Sie ja mal vorbei, wenn es der Engelreiseverkehr zulässt. Im Moment sind unsere Grenzen zwar noch geschlossen, finden Sie doch mal heraus, ob das auch für Engel gilt....-

Dear Uli Stein, thank you for everything.
It's a shame you never came to Rodrigues, you would have found good material here too. Perhaps you will stop by when the angel tourist traffic allows it. At the moment our borders are still closed, find out whether this also applies to angels ...

PS: Ja, wir sind traurig, aber zum Klo müssen wir trotzdem. Sie verstehen das.-
PS: Yes, we are sad, but we still have to go to the toilet. You'll understand.


Sources:



Related: