Dienstag, 19. August 2014

Erste Papaya aus unserem eigenen Garten....First Paw-Paw from our own garden...Prémière récolte...

Entgegen aller Widrigkeiten durch weiße Fliegen und Schildläuse etc in diesem Jahr, was zur äußerst unkonventionellen und radikalen Maßnahme des Totalschnitts aller Blätter bei einem Baum führte, sieht es so aus, als hätten wir nochmal Glück gehabt...hier die erste selbst geerntete Papaya aus unserem Garten...und es sieht so aus, als bliebe sie auch nicht die Einzige..! -

Against all odds and problems with the mealy bugs and white flies etc this year which even caused Dirk to take to the rather unconventional and radical measure of cutting all leaves of one tree completely, we seem to have been lucky... our first own papaya...and it looks as if more fruits are coming...!-

 Contre toute attente à cause des mouches blanches et les cochenilles etc. dans cette année, qui ont même abouti à mesure extrêmement non conventionnelle et radicale par la section totale de toutes les feuilles dans un arbre, il semble que nous avons encore eu de la chance ... voici la première Papaya, récoltée de notre jardin ... et il semble qu'elle ne reste pas la seule ..

Montag, 14. Juli 2014

Ein Hoch auf uns....To us...!!! (Yes, we did it...)

 

Ich liebe Frau Merkel, wenn sie Fußball guckt....-
I love Mrs. Merkel when she is watching a soccer match..-
J'aime bien Madame Merkel quand elle est en train de suivre un match de foot...

Picture source 

Das war gestern. Hier zusammen mit dem dt. Präsidenten Joachim Gauck.-
This was yesterday. Here in this pic together with German president Joachim Gauck.- 
C'était hier. Ici ensemble avec le président allemand Joachim Gauck.

Picture source

Glückwünsche ans dt. Team auch aus Rodrigues.
Wir waren bei allen Spielen dabei, alle 4 Jahre erwischt es selbst mich, und meine Umwelt kann mich dabei erleben, wie ich zu einer Fußballexpertin mutiere...)) Ich bin nicht zwangsläufig ein Fan der "Mannschaft", fand aber die letzten beiden WMs wirklich spannend, und ich hab mich gefreut, dass ich mich nicht fremdschämen musste...
Klasse gemacht, Jungs, ihr wart echt gut!!!-


 Congratulations to the German Team also from Rodrigues.
We followed all matches. Every 4 years I get caught myself, and my surrounding can see me mutating to a football expert ...)) I'm not necessarily a fan of the "Mannschaft", but I found the last two World Cups really exciting watching them, and I was glad that I did not have to be ashamed (as I often did in the past)...
  Well done, guys, you were great !!!-


 Félicitations à l'équipe allemand aussi de Rodrigues.J'assure nous avons suivi tous les matches.
Tous les 4 ans moi-même est prise par le fièvre, et mon environnement peut me découvrir muter à un expert de football ...)) Je ne suis pas nécessairement un fan de «la Mannschaft», mais les deux derniers Coupe du Monde étaient vraiment excitant, étant content qu'il ne fallait pas avoir honte ...
En tout cas, cette fois-ci c'était génial. Bien fait, les gars !!!



"Wer friert uns diesen Moment ein
Besser kann es nicht sein
Denkt an die Tage, die hinter uns liegen
Wie lang wir Freude und Tränen schon teilen
Hier geht jeder für jeden durchs Feuer
Im Regen stehen wir niemals allein
Und solange unsere Herzen uns steuern
Wird das auch immer so sein
Ein Hoch auf das, was vor uns liegt
Dass es das Beste für uns gibt
Ein Hoch auf das, was uns vereint
Auf diese Zeit (Auf diese Zeit)
Ein Hoch auf uns (uns)
Auf dieses Leben
Auf den Moment
Der immer bleibt..."


Ich gestehe, ich mag dieses Lied, das ich hier auf Rodrigues entdeckt habe in einer Samstagabend Musik-Sendung, die Querbeet die 5 besten Charthits verschiedener Länder vorstellt, alle paar Wochen ist dann auch mal Deutschland dran.Schon vor der Fußball-WM  war es in den Charts ganz oben. Das Schöne an dem Lied ist, dass es gar nicht speziell für die WM geschrieben wurde, und dass es auf alle Gelegenheiten passt, in denen es darum geht, intensive Momente und sich selbst zu feiern, vielleicht ein wenig pathetisch, aber ganz und gar nicht in einem arroganten oder chauvinistischen Sinne.-

I confess I like this song that I discovered here on Rodrigues in a TV Saturday evening music program presenting the top 5 chart hits from different countries, actually every few weeks even Germany is featured. Already before the World Cup start it was number 1 in Germany. The nice thing about the song is that it was not written specifically for the World Cup, in fact it is a song which fits on all occasions in which people celebrate themselves and special moments, maybe a bit pathetic but not at all in a chauvinist or arrogant sense.-

J'avoue que j'aime bien cette chanson que j'ai découvert ici à Rodrigues dans un programme de musique télévisé le samedi soir où les top 5 des charts intérnationaux sont présentés, toutes les quelques semaines même l'Allemagne figure dans cette émission. Déjà avant la Coupe du Monde cette chanson était le no.1. La bonne chose à propos de cette chanson est qu'elle n'a pas été écrite spécifiquement pour la Coupe du Monde, en fait elle convient à toutes les occasions on fête des moments intenses, une célébration de la vie et des personnes qu'on aime, peut-être on peu pathétique, mais jamais chauviniste ou arrogant.

 
"Fanmeile in Rodrigues"
Photo: Carine Prosper

Diese beiden Mädels in Rodrigues schwangen die deutsche Flagge bereits schon in der Woche vor dem Finale...-

These two girls in Rodrigues were swinging the German flag already a week before the finals ...-

 Ces deux jeunes filles à Rodrigues ont balancé le drapeau allemand déjà une semaine avant la finale...-

 
Und bei uns? Nun, ich konnte es selbst kaum glauben, aber bei uns  hängt nun doch tatsächlich seit heute eine deutsche Flagge am Haus...))-
But what about us? I couldn't believe it myself, but there is a German flag hanging from our house since today...))-
Et chez nous? Qu'est-ce que je peux dire? Je ne pouvais guère le croire moi-même, mais chez nous,depuis aujourd-hui, un drapeau allemand se trouve à la maison...)) 

Congrats not only to the "Mannschaft" but also to all the other teams who made this World Cup an interesting and unforgettable event despite all odds and critical times .

 Sources:
- Learn German with songs: " Auf uns"/ Learn German 28.03.2015 (Lyrics in German & English)

Mittwoch, 18. Juni 2014

Geburtstagskuchen 2014 ...- Birthday Cake 2014

Es ist soweit, wieder Geburtstag.Wieder ein Jahr älter. 
Seit Jahren schon wünschte sich Dirk einen Frankfurter Kranz...

Again a birthday, time is passing quickly.Again one year older. 
For many years Dirk has been dreaming of a Frankfurter Kranz...
Et voilà, da ist er also ...der Frankfurter Kranz....
Pünktlich zu seinem 68. Geburtstag.

So here it is,...the Frankfurter Kranz.
Just in time to his 68th b-day.
Natürlich nicht irgendein Frankfurter Kranz, sondern einer mit einem Computer drauf und Maus, wie es sich eben gehört für einen, der seine Zeit zumeist an Rechnern aller Art verbringt...
Not just any Frankfurter Kranz but one with a PC and mouse on top of it,
as it is appropriate for someone who spends most of his time behind all kind of computers and screens...

Das i-Tüpfelchen am Nachmittag...
The icing on the cake in the afternoon...
Ein Regenbogen über dem Sternfruchtbaum....
A rainbow over the starfruit tree...

Happy Birthday, Dirk and many happy returns...

Note:
Der Kuchen stammt übrigens nicht aus der eigenen Küche, hier hatte Carine ihre Hände im Spiel...Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle, er ist ihr supergut gelungen...!!

The cake wasnät a home-made one, it was done by our friend Carine, also very creative when it comes to cakes.

Donnerstag, 1. Mai 2014

Maitage....May Days

Maiglöckchen - 
Vorletztes Jahr in Réunion...- Two years ago in Reunion Island

Nachdem Weihnachten, Neujahr und Ostern schon wieder verstrichen sind, scheint mir der Monat Mai ein guter Anlass für ein kleines Lebenszeichen zu sein. Zu lange habe ich an dieser Stelle nichts mehr von mir hören lassen, was ich wohl selbst am meisten bedauert habe. Der Hauptgrund war ein Umzug innerhalb Port Mathurins, der mich neben der Arbeit bei Care Co doch sehr geschlaucht hat und neben dem Zeitfaktor beinhaltete, dass unser Internetpaket für mich so gut wie unbrauchbar wurde. Ließ die Verbindung vorher schon immer zu wünschen übrig, so war sie nun fast nicht mehr vorhanden, selbst für e-mails brauchte ich Stunden. An einem bestimmten Punkt habe ich einfach aufgegeben, den Computer Computer sein lassen, und mich stattdessen auf alles konzentriert, was unmittelbar wichtig war. Und davon gab es genug.-

After Christmas, New Year and Easter have already passed, it is now the month of May which seems to be a good opportunity for a small sign of life. For too long I haven't blogged anymore, probably regretted most of the time by myself. The main reason was a move within Port Mathurin, which took quite some energy beside my work at Care-Co and included, in addition to the time factor, that our Internet package became as good as useless for me. Had the connection previously always been something to complain about, it was now almost no longer existant, even for e-mails I needed hours. At a certain point I just gave up, let my computer just be computer, and instead I concentrated only on everything which was of immediate importance. And there was plenty.


Miss Molly ganz vorneweg, die wir Anfang Dezember wieder bei uns hatten und die sich erstmal an ihre neue Umgebung gewöhnen musste, was ihr alles in allem nicht sonderlich schwer fiel.Und klar, auch wir waren ziemlich hin und weg, sie endlich wieder um uns zu haben.-

Ahead of everything - Miss Molly. By beginning of December she was with us again and had to get used to her new surrounding, what wasn't particularly hard for her. And sure, we were delighted too to have her back.

Für Hans und Eda, die sich liebevoll um sie während unserer Abwesenheit und Haussuche um sie gekümmert hatten, war der Abschied nicht ganz einfach...-

For Hans and Eda who had cared so lovingly for Molly during our stay in Reunion and while we were searching for a new house, it was not easy to say good-bye...


"Don't be sad " &"Thank you" kisses...

 An exciting drive to the new home....

 Her first impression of the new surrounding can't have been too bad as she inspected enthusiastically every corner 
Ansonsten gab es Kisten über Kisten, so manch eine ist noch immer nicht ausgepackt. Einen neuen kleinen Garten, der eine Herausforderung ist, da ich eigentlich weder über einen grünen Daumen verfüge noch über die Zeit, mich wirklich um ihn zu kümmern. Und doch, ich will einen Garten haben, in dem Kräuter und Blumen wachsen, schön bunt soll es sein und Bienen sollen bitte auch zu Besuch kommen. Doch wie umsetzen, wenn die Erde nicht die beste ist und sich weiße Fliegen, Wollläuse und andere Schrecken, allen voran Schnecken alle guten Absichten gleich zunichte machen...? Ich habe auf diesem Gebiet einiges zu lernen, und die rodriguischen Klimaverhältnisse machen es auch nicht immer leicht.Entweder ist es zu heiß, zu trocken (Wasserknappheit gehört ja zu Rodrigues wie Eier zum Osterhasen) oder wenn es dann mal regnet, dann schüttet es, und spült gleich den frisch ausgesäten Basilikumsamen weg.Und Unkraut wächst hier so schnell, dass ich jedes Wochenende mehr als gut beschäftigt bin.-

Beside, there were boxes over boxes, some of them still not even yet unpacked. A new small garden, which is a challenge, as I dispose actually neither of a green thumb nor of the time to really take care of it. And yet, I want to have a garden, growing herbs and flowers, the more colorful the better and inviting many bees to visit. But how to start such a garden when the soil is not the best and whiteflies, mealybugs and other horrors, especially snails do all good intentions equal to naught ...? 
I have to learn a lot in this field, and the Rodriguan climatic conditions make it not always that easy. Either it is too hot, too dry (water scarcity belongs to Rodrigues as eggs to Easter bunnies) or if it is raining, then it pours, and flushes away the freshly sown Basil seeds. And as to weeds, weeds grow here so fast that I'm more than busy every weekend.

Die Tomatenpflanzen, die bei unserem Einzug z.T. noch getragen haben, mussten kurz drauf weichen, da sie zu befallen waren. -

The tomatoe plants, of which some had given fruits while we were moving in, had shortly after to leave as they were too infested.


Bleiben durften ein paar Papaya- und Ingwerpflanzen und ein Ochsenherzbaum sowie ein paar Geranien der Vermieterin....-
Some papaya and ginger plants were allowed to stay, as were the ox-heart plant (Annona reticulata) and some geranium plants of our landlady...

Ruellia -Thanks to Marie-Claude and Claude...
Ein erster Farbtupfer - A first spot of blue...

Samstag, 15. Februar 2014

Mauritius Pride...Bye-Bye!


"Aout 1990 - Le Mauritius Pride mouille a Port Mathurin. Le bateau est acceuilli par deux officiels rodriguais donc Serge Clair, ministre de Rodrigues et Claude Wong So secretaire de l'ile."

Dies ist ein Foto der Mauritius Pride, als sie Ende August 1990 zum ersten Mal in Rodrigues anlegt und ihre Arbeit aufnimmt als Cargo- und Passagierschiff zwischen Mauritius und Rodrigues, sowie später auch zwischen Mauritius und Madagaskar und Agalega. Dies ist nun endgültig Vergangenheit.Sie wurde zu Beginn des Jahres verkauft und fehlt schon jetzt vielen Rodriguern, die nun in Ermangelung an Passagierplätzen auf der Mauritius Trochetia den teureren Flieger nehmen und auf viel Gepäck verzichten müssen, wenn es nach Mauritius oder von dort zurück gehen soll.Neben 9 Kabinen gab es 248 Sitzplätze, während die Mauritius Trochetia nur um die 30 Kabinen besezt. Noch gibt es kein Ersatzschiff und auch Händler und Hotels beklagen, dass Ware nun nur mit großer Verspätung ankommt.-

This is a photo of Mauritius Pride, taken on her first arrival end of  August 1990 in Rodrigues to take up her work as cargo- and passenger vessel between Mauritius and Rodrigues, later also between Mauritius and Madagascar and Agalega.Finally this has now come to an end. She was sold in the beginning of this year and is already missed by many Rodriguans who are forced to take now the more expensive flights, not to mention the luggage restrictions, when they want to travel between Rodrigues and  Mauritius.Whereas the Mauritius Pride offered 9 double berth cabins and 248 aircraft type seats, Mauritius Trochetia sells only appr. 30 double berth cabins 
(maximal capacity 116 passengers). Until now there is no substitute vessel in view and with one vessel less, Mauritius Trochetia has difficulties to deliver cargo on time, much to the despair of traders and hotels.
 
Source:
- Tiko Rodrigpourodriguais on facebook