Montag, 30. September 2013

Nebel, Licht ..und doch kein UFO...:-))

Yesterday night at 9pm local time Mauritius and La Réunion and to cut things short, it was neither E.T. with his friends nor an UFO...
(please check the links at the bottom)


Gestern um ca. 21 Uhr Ortszeit konnte sowohl in La Réunion, wie auch in Mauritius bis hin zu Südafrika, dieser ominöse Nebel und ein Licht am Himmel gesehen werden. Rund 15 Minuten dauerte das Spektakel, das eine Menge Reaktionen und Hypothesen auslöste. Wie viele andere auch kontaktierte ich Luc Perrot um seine etwas professionellere Meinung dazu einzuholen.
 Es sieht so aus, dass all diejenigen, die an einen Gruß von E.T. und seinen Freunden glaubten oder meinten ein UFO sei auf dem Weg zu uns, nun enttäuscht sein werden. Auch kein neuer Stern wurde geboren noch starb ein alter...In diesm Fall handelte es sich um den Versuch, den Motor von Falcon9 wieder zu zünden, eine unbemannte Versorgungsträgerrakete, die gestern gezündet wurde, um den kanadischen Kommunikationssatelliten CASSIOPEins All zu befördern. Es hat offenbar beim erneuten Zünden im All (um sie wieder zurückzubringen) Anomalien gegeben, was mit großer Wahrscheinlichkeit für die Entstehung des Nebels durch unverbrannten Kraftstoff verantwortlich war.
Unverbrannter Kraftstoff erzeugt eine Wolke im Weltraum, die durch das Sonnenlicht reflektiert,  über eine riesige Fläche hinweg sichtbar wird.-

"Vous avez été nombreux à me contacter au sujet de ce phénomène étrange apparu dans le ciel de la Réunion vers 21h hier soir. J'ai mené ma petite enquête auprès de mes contacts bien informés dans les domaines scientifiques et astronomiques. Dès hier soir Jean-Luc Dauvergne, du magazine « Ciel et espace » me faisait remarquer un lien possible avec le lancement de Cassiopé par le lanceur Falcon 9.
La nouvelle s'est confirmée aujourd'hui.
 Il y a eu un essai de réallumage de moteur sur le Falcon 9 pour le faire revenir vers la Terre ce qui aurait eu pour effet de créer un nuage de gaz.
Désolé pour tous ceux qui fantasmaient déjà sur l'arrivée imminente parmi nous d'ET et de ses copain." 
- Luc Perrot -


Update:

Luc Perrot hat mich noch auf einen weiteren Artikel von heute aufmerksam gemacht, mit der gleichen Schlussfolgerung, aber mit mehr Details, leider auf Französisch.

"Halo lumineux dans le ciel de l'Océan Indien le 29 septembre 2013"
texte de Thibaut Alexandre
 
 Sources & related:
- Tracking A NEW SPACE UFO/ Ben Brocker 30.09.2013
- SpaceX Falcon 9 Rocket Launches with Cassiope Comsat/Science World Report 30.09.2013
- Falcon 9 auf wikipedia (deutsch) 
-Falcon 9 on wikipedia (engl.)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…


Liebe Birgit,

so wird aus einem geheimnisvollen Nebel im Weltall eine profane Wolke aus unverbranntem Brennstoff - die E.T Version hätte mir besser gefallen.

Dann träume doch lieber von realen Sonnenuntergängen in Port Mathurin..

Liebe Grüße
Britta-Gudrun

Anonym hat gesagt…

Hätte ich gerne live gesehen.

Liebe Grüße von der Brigi(ne)tte

Anonym hat gesagt…

ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG,
LIEBE BIRGIT!

Leider habe ich deine Adresse nicht mehr,
sonst hätte ich dir ein Kärtchen geschickt.

Herzliche Grüsse
Chris

Birgit Rudolph/Dirk Krehl hat gesagt…

Liebe Chris,
vielen Dank für deine Geburtstagswünsche, wie lieb, dass du daran gedacht hast.

Sei ganz lieb gegrüßt

Birgit

yogaseven hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
friv 4 hat gesagt…

These related to each other and we can see Falcon9 can restore everything could be better than we thought.