Montag, 19. September 2011

Sailing with a mission....Meet S/Y Top To Top...!

Einfahrt von S/Y ToptoTop aus der Schweiz letzten Donnerstag in Rodrigues...-
Swiss S/Y ToptoTop arriving Thursday in Rodrigues....


Ich habe sie zwar nicht einlaufen gesehen, entdeckte das Boot aber noch am selben Abend am Quai, und muss sagen, dass mich die Palette an Logos und ihr auf dem Segel gedrucktes Motto "Global Climate Expedition" ein wenig in Aufregung versetzte...-


I didn't see them coming but on Thursday evening I discovered the boat at the quay and got rather intrigued and excited by all their logos and topic "Global Climate Expedition" printed on their sail...

Michael (in computers and music) & Dominique (in choreography and dancing)

Da sie gerade erst angekommen waren, wollte ich sie nicht gleich mit all meinen Fragen bestürmen und ihnen wenigstens einen Tag geben um sich nach dem sicherlich etwas rauhen Abschnitt von Cocos Keeling zu erholen, eine Entscheidung, die fast ins Auge gegangen wäre, denn die Abfahrt von Rodrigues war nämlich schon für Samstag Morgen vorgesehen. Aber ich hatte Freitag abend das unverschämte Glück noch zufällig Michael und Dominique über den Weg zu laufen, die mir nicht nur mehr über die Ziele der Weltumsegelung erklärten, sondern mir sogar noch all diese tollen Fotos für diesen Blogeintrag zur Verfügung stellten...
-

To allow them a break of at least one day to adjust to our island after a usually rough turn from Cocos Keeling before contacting them, would have nearly turned out to be a complete miscalculation on my part, if I hadn't have the luck to meet Michael and Dominique on Friday evening -prior to their departure already on Saturday morning!- who explained not only the boat's mission to me but also shared all the photos you can see right now here in my post...-Und hier sind sie: Dario und Sabine mit ihren 4 Kindern Sandrina, Andri, Noe und die kleine gerade erstmal 4 Monate junge Allegra, die in Singapore geboren wurde, und die das Projekt und die Weltumsegelung betreiben...Dario und Sabine lieben die Berge und die See, haben einen Hintergrund als Bergsteiger/führer, Kayakfahrer und 100 anderen Fähigkeiten, die sie alle gekonnt in diesem auch von den Vereinten Nationen gesponsorten Projekt einsetzen.-

And here they are, Dario and Sabine with their 4 kids Sandrina, Andri (both born in Chile), Noe (born in Darwin) and the only 4 months old Allegra (born in Singapore). It's them who run the project ToptoTop and the circumnavigation... Dario and Sabine love sports, the mountains and the sea, have a background as mountaineering climbers and guides, are into kayaking and 100 other things which all come together in this project, also sponsored by UNEP.

Das war am 9.9.2011, nach 40 000 Seemeilen und 3205 Tagen der Expedition...

Aber was machen sie denn nun eigentlich?
Um es ganz kurz zu machen, ToptoTop will aufzeigen, dass es möglich ist, allein durch menschliche und natürliche Kräfte über die 7 Meere auf 7 Gipfel in 7 Klimazonen zu steigen und dabei auch noch Schulen und andere Projekte zu besuchen um auf die Gefahren der Klimaerwärmung hinzuweisen und eine neue Generation zu inspirieren, lustvoll Verantwortung für unseren Planeten zu übernehmen.
Eine der Schlüsselbotschaften ist,
"Genieße die Natur durch Sport aber gebe der Natur auch etwas zurück indem du sie schützt!"

Hier sieht man auch Dominique (links)und Michael (rechts) auf dem Boot,
die die Strecke bis nach Südafrika mit von der Partie sind
 

The TOPtoTOP Global Climate Expedition
connects the various climate zones of each of the seven continents on earth.


Here a brief description which I have borrowed just like that from Michael's blog

  • ToptoTop: a Global Climate Expedition – 7 Summits non-stop round-the-world by Human Power and Natures Force. A unique challenge from TOP to TOP and SCHOOL to SCHOOL: A Swiss family together with volunteers share the joy of sport and environmental action to protect the climate with young people all over the world. TOP to TOP is a nonprofit organization of volunteers under the patronage of the United Nations Environment Program.

  • The goal of the expedition is to bring awareness of environmental issues, to promote the search for environmentally compatible solutions and to encourage the start of projects beneficial to the environment. An additional objective is to move as many people as possible towards solidarity for the people affected by climate change and to connect people to nature and sport through the ToptoTop Global Climate Expedition.

  • The ultimate aim of the expedition is to show practically to children that great things can be achieved in harmony with nature. To achieved this school visits are made by crew members at each destination throughout the expedition. The children are taught passionately about the importance of nature and fun projects are used to help children understand global climate change and the importance of sustainable resources (ToptoTop).

Und das war dann Freitag früh, nachdem Dario gleich einen Unterrichtsbesuch im nahen Rodrigues College absolviert hat, um auch einen kleinen Teil der rodriguischen Jugend über die Möglichkeiten in Kenntnis zu setzen, was alles in Harmonie mit der Umwelt getan werden kann.-

And that was Friday morning, after a morning session at Rodrigues College, to give also some Rodriguan teenagers an idea about what can be achieved globally in harmony with nature.
Eine Visite auf dem Boot gehörte selbstverständlich ebenfalls zum Programm...
Ich hoffe sehr, dass unsere Sport liebenden Kids die Botschaft verstanden haben, dass auch auf unserer Insel die Natur zu schützen ist, die wir für alle möglichen Aktivitäten so großzügig in Anspruch nehmen und genießen. -


A visit on the boat was probably the highlight of the program!
I really hope that our sports loving kids have got the message of how important it is, not to forget to give nature something back for the many activities enjoyed on our lovely island...
Beim Durchsehen der Fotos auf Michaels Notebook nach geeigneten Fotos fiel mir sofort dieses auf, das ich gleich auch mit auf meinem USB Stick kopiert haben wollte, zum einen zeigt es eine liebliche Ansicht von Rodrigues, zum anderen ist es auch Beweis, dass wenigstens ein ganz kleiner Endruck von unserer Insel mitgenommen wird von ToptoTop auf ihrem Weg zur nächsten Klimakonferenz in Durban am 28. November...
Dario habe ich übrigens auch kurz gesehen, mit einer Windel in der Hand sprach er über einen überlebten Grizzlyangriff 1995, doch das wird hoffentlich mal später eine andere Geschichte in meinem anderen
Blog...))-

While checking for pics on Michael's notebook, I spontaneously pointed on this one to be copied on my pendrive, first, it shows a lovely sight of Rodrigues, secondly it is proof that at least some impressions of our island will be taken with the crew of ToptoTop on their way to the next Global Climate Conference in Durban, starting on 28 November....
By the way, I also met Dario, with a nappy in his hand, he told me about a grizzly attack he survived in 1995, but this will hopefully one day become a story in my other blog...))


Read more about:
TopToTop

My special thanks go to Dominique and Michael who shared so generously their little time, knowledge and photos with me. Discover Michael's blog Sustainably Free where he also tries to keep track of the Indian Ocean passage.

Good luck to all of you, it was just too short!!!


Update 
 Article about S/Y TopToTop in a local paper: Click to enlarge

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Du führst ein aufregendes Leben auf deiner kleinen Insel, liebe Birgit.
Viele interessante Menschen kreuzen deinen Weg:-D
Dieser Bericht hat mir auch wieder gut gefallen und Menschen, wie diese hier vorgestellten, sind so wichtig.
Dabei ist mir eingefallen, dass es in Bremerhaven das wunderbare, ziemlich neue Klimahaus gibt.Darüber könnte ich auch mal berichten.
Dort läuft man einmal um die Welt und erfährt die erlaufenen Klimazonen mit allen Sinnen.

Liebe Grüße und vielen Dank.
Die Brigi(ne)tte

Birgit Rudolph/Dirk Krehl hat gesagt…

Über das Klimahaus mehr zu erfahren würde mich sehr interessieren, Brigi(ne)tte,mach das mal, ich würde das hier auch einstellen.

Und ja, ich mag die Wintermonate hier sehr gerne gerade wegen den Seglern, die dann auf Stippvisite sind. Diesen Monat hatten wir schon knapp 20 Segelboote hier im Hafen liegen, im Moment sind es noch 6, die anderen sind schon auf ihrem Weg zumeist über Mauritius und/oder Reunion nach Madagaskar bzw. Südafrika.Für die Europäer geht es dann langsam Richtung Heimat, es sei denn, dass sie gleich nochmal eine Runde machen.

Mich fasziniert die Entscheidung so zu leben, auch wenn es ziemlich aufreibend sein kann.

Lieben Gruß

Birgit

Anonym hat gesagt…

Hallo Birgit,

die Brigi(ne)tte schickt dir mal einen lieben Gruß.
Außerdem ist mir gerade aufgefallen, dass wir vielleicht verwandt miteinander sind;)
Meine Mama war eine geborene Rudolph.