Montag, 11. August 2008

Ein Seehund in Rodrigues - a seal in Rodrigues...

Letzten Mittwoch entdeckten Fischer in der Lagune einen offenbar verirrten und verletzten Seehund in der Lagune. Einige Angestellte von Fisheries Department machten sich auf den Weg um zu sehen, ob man dem Seehund helfen konnte, wieder zurück hinters Riff zu kommen. Doch leider ließ sich der offenbar schon ältere Seehund nicht überzeugen, was möglicherweise auch an seinen Verletzungen lag. - Last Wednesday a seal was discovered in the lagoon by local fishermen, obviously injured and on the wrong track. Some empoyees of Fisheries tried to find out what could be done to help the poor creature to get back in higher waters behind the reef. Unfortunately the seal could not be convinced what was probably caused by the injuries.Er wirkte zumeist müde und matt, was wohl auch kein Wunder ist, denn Rodrigues liegt normalerweise nicht auf seiner Strecke. Es ist nicht der erste Seehund hier, einige erinnern sich an 2 oder 3 ähnliche Vorkommnisse in den 70er und 80er Jahren, doch da waren die betroffenen Tiere nicht verletzt und fanden den Weg wieder heraus.- He seemed most of the time lethargic and tired, no wonder as Rodrigues is usually not on the inner map of seals. But it is not the first one here, some people recalled 2 or 3 similar events in the 70ies and 80ies but back then the animals concerned were not injured and could be helped to find their way out.Woher die Verletzungen stammen, darüber kann nur gemutmaßt werden. Möglicherweise ist er an die Haken von einem Longlineausleger geraten. Sollten wir noch mehr über diesen Seehund in Erfahrung bringen können, werden wir selbstverständlich berichten. - The origin of its injuries remain unclear, it can only be speculated about. Maybe the seal got hooked by the equipment of a longliner. We will keep you updated, should we get more infos.Ein paar Fotos von James Castel finden sich hier, find here some photos of James Castel/RRA.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

When I came across the information about the seal,I felt sad because it is one of my favourite animals.However,I hope it has been able to make it into deeper water,maybe meeting its family...although it is not probable.I hope to receive some good news next time when I connect here.
GENAVE from Rodrigues.

myramir hat gesagt…

Pauvre phoque, moi aussi je les aime bien, et beaucoup même, où y en a t il? Pole Sud? Afrique du Sud? Australie? je n'en sais rien, il n'y a pas de courant glacial, ou bien oui?
On dirait bien qu'il a été "hooked"
combien de kilomètres a t il été tiré?
Ou a til été pris dans un de ces immenses filets des bateaux asiatiques , qui l'ont harponné pour le rejeter?
Enfin je suis certaine que vous ferez tout pour le sauver
:'(