Dienstag, 28. Oktober 2008

Einen Monat ohne Simba...- Between 2 moons....

Am heutigen Divalitag möchten wir kurz an Simba erinnern, die genau vor 4 Wochen am 30.09.2008 von uns ging, mit 5 einhalb Jahren viel zu früh, und da gesund, völlig überraschend. Es war wie heute um Neumond, am 1. Oktober feierte die moslemische Gemeinde ihr Eid-al-Fitr, das Ende ihres Fastenmonats Ramadan.

Simba war nicht nur der schnellste Hund von Port Mathurin und effektive Bienenfängerin mit einzigartiger Technik, Simba war wohl der einzige Hund mit eigenem Blog, auf ihre Art hat auch sie dazu beigetragen, dass Rodrigues in der Welt etwas bekannter wurde.
Ihren Blog führen wir weiter, sie fehlt uns und wir werden sie und ihr rot-braunes Fell, das in der Sonne leuchtet, nie vergessen. -

On todays' Divali Festival, we would like to go back one month to Simba who left us and this world much too early. She was just 5 and a half years old, in good health, so her death took us completely by surprise. As now it was around new moon, on October1 the muslim community celebrated their Eid-al-Fitr, the end of Ramadan.

Simba was not only the fastest dog in Port Mathurin and most effective when catching bees, Simba was probably the only dog in the world with her own blog, a special contribution to the world of animals, in which she too brought our tiny, remote island of Rodrigues in the Indian Ocean to the world.
We continue with her blog, we miss her and we won't forget her and her beautiful red-brown fur that shined in the sun...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wie liebevoll! Ich glaube, Simba konnte auf ihr Frauchen sehr stolz sein und hat insofern in ihrem kurzen Leben viel Glück gehabt. War sie wirklich eine kleine LanghaarDackeline??? Ich war neulich über die Bemerkung "Dein Dackel" im RBB-Knut-Blog ganz erstaunt, da ich Simba vom Schnauzenfoto her immer für einen halbhohen, jagdhundähnlichen Hund gehalten hatte.

So hübsch, auch wieder dieser Eintrag von Dir, liebe Birgit.

Wenn ich weiter bei Dir herumlese, komme ich heute gar nicht mehr zurück in die Falle.

Liebe Grüße

Dumba

Birgit Rudolph/Dirk Krehl hat gesagt…

Liebe Dumba,
Eigentlich wollte ich in knuts Headquarter etwas ausführlicher schreiben, aber irgendwie bin ich an jedem PC nur auf dem Sprung, deshalb bevor ich es vergesse, doch noch hier...Ja , ich war auch verwundert, als ich SimonesF Eintrag las, dass immer wenn sie einen Dackel auf der Straße sehen würde, dass sie dann an Simba denken müsse....Da dies an sich ja nicht schlecht ist, Dackel gibt es viele..., habe ich da auch nicht korrigierend eingegriffen....))Aber du hast Recht, Simba hatte etwas von einem Jagdhund, von einem Setter würde ich annehmen, natürlich in unnachahmlich anderer Mischung speziell aus Rodrigues..., auch die Größe hast du gut getroffen. Auf der Montage sieht sie klein aus, da Sabine aus F ja mit dem Platz auskommen musste, um aus 3 Fotos eins zu machen. Vermutlich liegt es daran, dass Simba oft für kleiner gehalten wurde...

Nochmal, ich danke dir für deine Nachfragen, dein Interesse, ich weiß das sehr zu schätzen, zumal ich mitbekomme , wie sehr du selbst eingespannt bist. Deine Zooberichte sind sehr umfangreich und genau, dann oft die Übersetzungen, dann die weiterführende Linksuche, ich weiß einfach, wieviel Zeit dabei weg geht. Ich möchte mich sehr herzlich bei dir bedanken, auch für dein Interesse an unserer kleinen Insel.

Anonym hat gesagt…

Cela fait un mois depuis que tu n'es plus avec nous. Tout le monde qui te connaissais sur le blog est vraiment triste de ton départ si soudain. On avait pris l'habitude de lire tes jolies petites histoires qui nous faisaient souvent rire. Maintenant Birgit doit tout inventer elle-même.

Es ist jetzt ein Monat, dass du nicht mehr bei uns bist. Alle, die dich kennen vom Blog, sind wirklich traurig, dass du bist tot. Deine kleinen hübschen Geschichten...Birgit muss nun alles selbst erfinden....

Briginette