Sonntag, 26. Mai 2013

Douglas Adams....Mit einem Tag Verspätung...!!!!

from: Douglas Adams, "Last Chance to See"

"Menschen, die fast einzigartig sind, was die Fähigkeit angeht
 aus Erfahrungen anderer zu lernen,
 sind auch bemerkenswert in Bezug auf ihre offensichtliche Abneigung, dies zu tun."

 "Last Chance to See" gibt es übrigens auch auf Deutsch
und ist wohl auch erhältlich...))


More about Douglas Adams & Towel Day 
which I missed yesterday, so here again last year's link

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Birgit,

ja der Towel Day - unvergessen auch durch die schöne Knut-Collage.
Das Buch Last Chance to see habe ich immer noch nicht erworben. Die Buchnotiz dafür lag in der Geldbörse, die mir vor einem Jahr mitsamt der Handtasche gestohlen wurde. Danke für Deine Auffrischung! Hast Du die Galaxisreise mittlerweile gelesen ?

Ich hatte ein schreckliches Erlebnis am Wochenende und morgen ist wieder Schule angesagt. Du weißt schon:
Einmal Afrika hin und zurück....

Schlotternde Grüße aus dem kältesten Mai in Deutschland.

Britta-Gudrun

PS. Zu Moustaki vielleicht morgen noch einen Kommentar.

Birgit Rudolph/Dirk Krehl hat gesagt…

Liebe Britta-Gudrun,

Ich hoffe, dass du nicht verschütt' gegangen bist,oder krank bei dem schlechten und kalten Wetter , dass in Deutschland gerade herrscht. 11 Grad haben sie gerade für Berlin eingeblendet(Die Ecke um Saarbrücken haben sie nicht auf der Karte gehabt).

Reunion hat gerade gutes Wetter, die Tage des Nachmittagsregens (erst gab es eine Kaltfront mit 24 Grad tagsüber und nach der Kaltfront hatten wir dann "schlechtes"Wetter, morgens super Sonnenschein, mittags dann Wolken und 2 -3 Stunden Regen...:))sind seit gestern vorbei,nun haben wir einfach nur schönes Wetter, um die 28 Grad am Tag und das im Winter..!Nachts ist es zwar mit ca.18-20 kalt für mich, aber alemal besser als bei euch.

In Rodrigues ist das Wetter ähnlich wie ich gerade sehe.

http://metservice.intnet.mu/?page_id=516

Die Galaxisreise habe ich mittlerweile gelesem, aber Last Chance to see bleibt einfach mein Liebelingsbuch von Douglas Adams.

Ich mag einfach sein Kapitel zu Rodrigues und Mauritius (wie auch alles andere) und frage mich manchmal wie er wohl heute über unsere Region, die Flora und Fauna, geschrieben hätte.

Ich hoffe "Einmal Afrika hin und zurück" war wieder ein Erfolg, ich finde euer UNICEF Projekt ganz toll, was ihr in den Schulen macht.

LG

Birgit

Ich hoffe, dein schreckliches Erlebnis, was immer das war, hatte keine Nachwirkungen und dass es dir gut geht, trotz Mai-Schlottern.

Anonym hat gesagt…

Liebe Birgit,

....die Ecke um Saarbrücken hat lange darum kämpfen müssen, überhaupt auf der Wetterkarte erscheinen zu dürfen!

Leider gibt es keine Deutsche Fassung von Last Chance to see - und ein ganzes Buch auf Englisch sprengt meine bescheidenen Kenntnisse, schade.

Afrika war super u.a. mit einem Senegalesen vor Ort - natürlich mit Trommelworkshop, das lieben die Kinder.

Mich hat´s nicht verschüttet, mehr dazu per Mail.

Gute Nacht und liebe Grüße
Britta-Gudrun

Anonym hat gesagt…

Liebe Birgit,

dank Deines Hinweises habe ich das Buch gefunden - vielen, lieben Dank!
Ich teile Deine Begeisterung für diese wunderbare Lektüre mit witzigen Reisebeschreibungen und fundiertem Wissen über die Gründe für das Aussterben so vieler Arten.

Douglas Adams, der leider schon so früh verstorben ist, wäre über die fortschreitende Naturzersstörung, vor allem auch infolge des Tourismus (nicht nur auf Mauritius!) entsetzt, wie wengig die Menschen zu lernen bereit sind - genau so, wie Du ihn zitiert hast.

Liebe und sehr nachdenkliche Grüße
Britta-Gudrun