Dienstag, 20. Dezember 2011

Partida....Ein letzter Gruß an Christa Wolf, Vaclav Havel und Cesaria Evora

Christa Wolf
18.03.1929 - 01.12.2011

In noch nicht einmal 3 Wochen haben uns mit Christa Wolf, Cesaria Evora und Vaclav Havel drei wichtige Persönlichkeiten verlassen, denen ich hiermit einen letzten Dank aussprechen möchte. Sie waren Künstler, Beobachtende, Rufer und Warnende, Beschwörende, Analysierende, Mitgestalter und Spiegel der politischen und geschichtlichen Entwicklung ihres jeweiligen Heimatlandes, Stimmen der Sehnsucht, Suchende und Liebende... und ich bin sicher, dass alle drei nichts dagegen gehabt hätten, gemeinsam verabschiedet zu werden. Jedes dieser Leben ist zu umfangreich und komplex als dass ich hier Zusammenfassungen wagen würde, dies ist an anderer Stelle besser nachzulesen, nachzuempfinden.-

Within not even three weeks, three important personalities have left us, Christa Wolf, Cesaria Evora and Vaclav Havel. I hereby wish to express my gratefulness for what they have shared with us during their lives, leaving a legacy. They were artists, poets, non-conformists, observers, voices of longing for love, a world of truthfulness and understanding. Calling out for democracy and humanity, their work reflects the political and historical development of their home country, they were seeking, co-creating, loving... And I am sure that all three would not have minded to be mentioned together for a last farewell. Each of these lives is too extensive and complex than I would dare to summarize here, that can better be done elsewhere .-



Christa Wolf habe ich noch vor der Wende selbst bei einer Lesung von "Kassandra" in Berlin erlebt. Schreiben war für sie u.a. eine »Übung gegen die Lebensblindheit«.

"Von einem bestimmten Zeitpunkt an, der nachträglich nicht mehr zu benennen ist, beginnt man, sich selbst historisch zu sehen; was heißt: eingebettet in, gebunden an seine Zeit …"

"Wo ein Messer einmal tief ins Fleisch geschnitten hat,
tut die Berührung mit einer Feder weh..."-


Christa Wolf I have seen years before the Fall of the Berlin Wall, during a reading matinée of her book "Cassandra" in Berlin. Once Christa Wolf described her writing as a "practice against blindness in and towards life."

"From a certain point on, which at a later stage is difficult to single out precisely, one begins to see oneself historically, which means embedded in, attached to one's time ..."

"Where once a knife has cut deeply into the flesh,
the touch with a feather hurts ... "



Photo source

Vaclav Havel

05.10.1936 - 18.12.2011

"Wahrheit und Liebe müssen siegen über Lügen und Hass."
"Truth and love must triumph over lies and hatred."



"Eine globale Zivilisation, die die ganze Welt umfasst, die alle zu den gleichen Produkten zwingt, zu den gleichen Gewohnheiten, den gleichen Verhaltensmustern und Kommunikationsformen - eine solche Zivilisation bringe zwar alle näher zusammen, provoziere aber zugleich Gegenreaktionen: "wachsendem Nationalismus, Fundamentalismus oder Fanatismus. Ethnisch, religiös, sozial oder ideologisch."

"A global civilization, which covers the whole world forcing everyone to the same products, to the same habits, the same behavioral patterns and forms of communication - such a civilization brings indeed everybody closer together but provokes also counter-reactions,
"
growing nationalism, fundamentalism or fanaticism. Ethnic, religious, social or ideological. "



Cesaria Evora
27.08.1941 - 17.12.2011

Weder Schriftstellerin, noch Politikerin ist sie diejenige, die mit ihrer Musik dazu beigetragen hat ihr Heimatland, die Kapverdischen Inseln bekannt zu machen. Ich habe sie erst hier auf Rodrigues entdeckt, Weltumsegler aus Frankreich spielten sie oft und schenkten mir eine CD mit dem Album "Café Atlantico". Dies ist bestimmt schon mehr als 10 Jahre her. Danach entdeckte ich, dass ihre Musik auch auf unserer Insel Einzug gehalten hat. Regelmäßig konnte man Stücke von ihr im Radio hören. Die Kapverdischen Inseln und Rodrigues haben trotz aller Verschiedenheiten doch auch eine ganze Reihe Berührungspunkte und Ähnlichkeiten, die vielleicht mal Wert sind, an anderer Stelle angesehen zu werden.Wie ich erst jetzt nach ihrem Tod feststelle, hatte Cesaria Evora auch in Deutschland ihre Zuhörer, worüber ich mich sehr freue.

Drei Lieder habe ich ausgewählt,
es verabschiedet sich leichter mit Liedern als wie mit Worten...-


Neither writer nor politician she is the one who has contributed with her music to make her home country, the Cape Verdian Islands, known. I have discovered Cesaria Evora here on Rodrigues, French circumnavigators often played her music and gave me a CD with the album "Café Atlantico". This happened probably already more than 10 years ago. It was then that I realized that she was already known on our island, periodically you could hear her songs on the local radio. The Cape Verdian Islands and Rodrigues, despite all their differences, share also a number of similarities which are perhaps interesting to be looked at in another posting. And it's only now after her death, that I realize that Cesaria Evora had even an audience in Germany, it was good to hear that.

Three songs I have chosen to say farewell...

Cabo Verde

Tcham canta, m'bem
Traze boses
Um aroma daquel pais
Cabo Verde terra querida
Qu'nos tu quere na coracon

Cabo Verde manda mantenha
Se benson nun bes d'sodade
Pa tud ses fidj' na terra longe
El d'zem pan fla boses
Ma se ragos tem quel calor
Pa tud ses fidje
Ku mesm' amor

- Text -





Besame Mucho

Bésame,bésame mucho
como si fuera esta noche
la última vez
Bésame,
bésame mucho
que tengo miedo a perderte
perderte después

Küsse mich,
küss’ mich ganz feste!
Küss’ mich als wär’s heute Nacht
zum allerletzten Mal.
Küsse mich,
küss’ mich ganz feste,
denn ich hab’ Angst, ich verlier’ dich,
verlier’ dich danach.



Partida

Nha cretcheu. djâm s' tá ta parti
Oi partida sô bô podia sépara-no
Nha cretcheu Ievantá pàm bem braçabo
Levantá pa'm bem beja-bo
Pàm caricia-bo ess bô face

S'el ta sirvi pa levá'l
Màl ta sirvi pa transporta'l
Caminho longe. séparação
Ess sofrimento nh'amor qa bô
Oi partida bô leva'l
Bô ta tornà trazé'l

Oi madrugada imagem di nh'alma
Manha cretcheu entrega-me sês lágrimas
Pâm ca sofrê nem tchorà
Ess sofrimento ca é sô pa mim
Oi partida bô é um dor profundo.








Mehr zu Christa Wolf

-Die Schriftstellerin Christa Wolf ist tot/Zeit 01.12.2011
-Die DDR als Brennglas/Zeit 01.12.2011
-Aus der Geschichte lernen/taz Nachruf 01.12.2011
-Danke, Christa Wolf!Vergiss das nicht../taz 01.12.2011
-"Bücher helfen uns auch nicht weiter"/Zeit Interview März 2011 ( zu "Störfall"/nach Fukushima)
-Christa Wolf: Irrtum als Weg/Tagesspiegel 01.12.2011
-Das Weltende überleben. Zum 80. Geburtstag von Christa Wolf/ Zeit 2009 (zu "Blickwechsel" und der Befreiung vom Faschismus)
-Was war der Geschmack Ihrer Kindheit, Frau Wolf?/Zeit Interview 2010
-Reise ans Ende der Tugend/ Zeit 2010 (zu "Stadt der Engel")
- Christa Wolf Obituary/ The Guardian 01.12.2011
- Christa Wolf on wikipedia

Mehr zu Cesaria Evora

-Singer Cesaria Evora was called the ‘Barefoot Diva’/Washington Post 17.12.2011
-Cesária Évora ist tot/Spiegel 17.12.2011

Mehr zu Vaclav Havel

-Vaclav Havel - Ein Vorbild an Moral und Menschlichkeit/tagesschau 19.12.2011
-Vaclav Havel - Die Seele der Samtenen Revolution/tagesschau 19.12.2011 Bildergalerie
-Vaclav Havel on wikipedia

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Birgit,

ich schließe mich Deinen Worten um die Würdigung der von uns gegangenen Persönlichkeiten an. Deine vielen Verlinkungen dazu nehme ich aber erst heute in mein Nachtprogramm am PC auf.

Cesaria Evera kannte ich nicht - aber wer kennt nicht "Besame Mucho"? Jetzt hat dieses Lied auch ein Gesicht für mich...

Britta-Gudrun

Simba hat gesagt…

Liebe Britta-Gudrun,

Besame Mucho ist von sehr vielen unterschiedlichen Künstllern gesungen worden, aber mir gefällt die Version von Cesaria Evora sehr gut.

Hätte ich noch einen Tag länger gewartet, wäre es vielleicht die Würdigung eines Quartetts geworden, denn nun ist auch Horst-Eberhard Richter gestorben im Alter von 88 Jahren.

Die vielen Links sind nur als Anregung gedacht, mir haben die Artikel aus der Zeit zu Christa Wolf gut gefallen, v.a. die Interviews.

Ganz liebe Grüße an dich

Birgit

Anonym hat gesagt…

Nun kann man dieser Liste auch noch Horst Eberhard Richter beifügen...
...so sterben sie dahin.

Chris