Mittwoch, 8. Februar 2012

Elections in Rodrigues ...End of Suspense - Wechsel in Rodrigues

 
Source:Le Matinal

Montag war es dann soweit, ab 8 Uhr morgens wurden in 6 Zentren der Insel die Stimmen ausgezählt. Das Radio und auch das Fernsehen berichteten live.Viele Geschäfte hatten erst gar nicht aufgemacht, Port Mathurin war still wie selten. -

Monday was the day the suspense was to end, at 8am votes were counted in 6 centers on the island. The local radio station and MBC (TV) were broadcasting directly. Lots of shops didn't open at all, Port Mathurin was quiet as experienced rarely.-

Lundi était le jour à terminer le suspense, à partir de 8 heures les votes ont été comptés dans 6 centres sur l'île. La radio locale et MBC (TV) ont diffusé en directe. Beaucoup de magasins n'ont pas ouvert du tout, Port Mathurin était calme comme rarement vécue.

Before 8am at Port Mathurin
 
Und, um es kurz zu machen: die Tendenz der ersten Zählungen, die neben 3 traditionellen Hochburgen der OPR, eine Führung der 'weißen' Partei auch in Port Mathurin, Region 5, andeutete, kündigte einen wesentlich weniger engen Sieg der Partei von Serge Clair an als wie von vielen zuvor erwartet.-

And to make things short: the tendency of the first counts indicating a lead for the OPR in Region 5, Port Mathurin beside their 3 traditional strongholds, were announcing a less closer victory for the party of Serge Clair than expected by many.-

Et pour venir vite au point: la tendance des premiers comptages indiquant une avance pour l'OPR dans la région 5, Port Mathurin à côté de 3 autres bastions traditionnellement 'blanc', a annoncé une victoire moins proche pour le parti de Serge Clair que prévu avant par beaucoup.


Serge Clair and Jean-Daniel Baptiste, winner in Grande Montagne,
Serge Clair will become the new Chief Commissioner
Source: L'express
 
Supporters showing Victory signs
Source: L'express

Großer Gewinner der Wahlen wurde die OPR mit 8 Direktsitzen in 4 Regionen, während die MR als zweitstärkste Kraft  nur 4 Direktsitze in 2 Regionen gewinnen konnte.-

The Organisation du Peuple Rodriguais ( OPR ) party has been pronounced the winner of the Rodrigues Regional Assembly Elections.OPR obtained 8 direct seats in 4 regions (Port Mathurin, Grande Montagne, Baie Aux Huître and Petit Gabriel), whereas MR as second strongest force could obtain only 4 seats in 2 regions, La Ferme and Maréchal.-

Le grand gagnant de ses élections était l'OPR. Les candidats de l’Organisation du Peuple Rodriguais (OPR) ont été classés en tête dans quatre régions, notamment à Petit-Gabriel, à Baie-aux-Huitres, à Port-Mathurin et à Grande-Montagne. Les candidats du Mouvement Rodriguais (MR) se contentent de la première place dans les régions de La Ferme et de Maréchal.

 Johnson Roussety on Monday - his party (FPR) could obtain 2 seats via the proportional counts as they achieved a score higher than 10 %
Source: l'express Rodrigues

12 Direktmandate gab es zu besetzen, 8 gingen an die OPR , 4 an die MR. Doch der komfortable Vorsprung schrumpfte nach der Bekanntgabe der Berechnung für die Proportionalsitze drastisch, nach einer etwas komplizierten, Minderheiten berücksichtigenden Berechnungsformel, die der FPR, die ein Ergebnis von 10, 6 % erzielte die ersten beiden Sitze zuerkannte, sowie weitere 4 für die MR. Da dies zu einem Gleichstand geführt hätte, wurden der OPR noch einmal 3 Plätze zuerkannt.Insgesamt wird die Regional Assembly nun aus 21 Mitgliedern statt wie sonst 18 bestehen.:OPR/11, MR/8, FPR 2.-

The comfortable lead concerning the 8 direct seats for OPR in comparison to 4 for the MR shrank dramatically after the announcement of the calculation of the proportional seats. After a somewhat complicated, minorities considering calculation formula, 2 further seats were awarded to the FPR, which had achieved a score of 10, 6%, and another 4 seats for the MR. Since this would have resulted in a tie, the OPR was awarded another 3 places. - 

"Au scrutin majoritaire, ce dernier a remporté huit des 12 sièges à pouvoir, les quatre autres revenant au MR de Nicolas Von Mally. Cet écart s'est toutefois réduit de façon drastique sous la proportionnelle. L'OPR et le MR se sont retrouvés à égalité avec huit sièges chacun. Le Front patriotique de Rodrigues (FPR) s'est également illustré par l'entre-mise de Johnson Roussety et Alan Ladd Emilien avec un score régional de 10,6 %.

Face à ce scénario (OPR : 8-MR : 8-FPR : 2), la commission électorale, avec la bénédiction de l'Electoral Supervisory Commission (ESC), a dû procéder à la nomination de trois membres additionnels de l'OPR sous la proportionnelle. Cela en vertu de l'article 10 (11) de la Rodrigues Regional Assembly Act qui se lit comme suit : “(10) Where following the return of the Island region members in accordance with subsections (1) to (9), a registered political party having obtained 7 or more of the 12 local region seats, finally finds itself with a total of less than 10 of the 18 seats, there shall be allocated to that party such number of additional seats as may be necessary to ensure that it disposes in the Regional Assembly of a majority of 50 percent plus one of the total number of seats".

L'ossature de l'Assemblée régionale est donc comme suit : 11 sièges à l'OPR, 8 sièges au MR et 2 sièges au FPR. Au total, l'ARR sera composée de 21 membres au lieu de 18. La situation est toutefois loin d'être confortable pour la formation de Serge Clair car selon cette configuration l'opposition détient 10 sièges au combiné, soit un seul de moins que l'exécutif."


Gaëtan Jabeemissar, the last Chief Commisioner (MR), could win in Region 1, La Ferme and will be now part of the opposition
Source : L'Express
Source: Brice Allenbrand
Die Verteilung der neuen Regional Assembly

Direktmandate/Suffrage direct
Gaetan Jabeemissar (MR), Jennifer Ravina (MR), Jean Christian, Agathe (MR), Jean Daniel Speville (MR), Franchette Gaspard Pierre Louis (OPR), Jean Rex Ramdally (OPR), Jean Richard Payendee (OPR), Simon Pierre Roussety (OPR), Marie Rose de Lima Edouard (OPR), Ismaël Valimamode (OPR), Louis Daniel Baptiste (OPR), Louis Serge Clair (OPR)

Sitze über die Proportionalzählung/Suffrage proportionelMarie Désirée Lordana Chan Meunier (MR), Franceau Aubret Grandcourt (MR), Désiré Laval Guillaume (MR), Joseph Louis Rosaire Perrine (MR), Jean Stephen Swee (OPR), Arisona Edouard (OPR), Marie Dieu Stelliania Perrine (OPR), Johnson Roussety (FPR), Joseph Allan Ladd Emilien (FPR)

Yes, a TV set in hospital, sounds were off...

Ich habe das Ende der Ergebnisse übrigens im Krankenhaus verfolgt, wo ich einen Termin hatte.Entgegen meiner Einschätzung, dass ich allein in der Wartehalle sitzen würde, teilte ich mir das Warten doch mit anderen, ungefähr 30 Personen, die ihren kostbaren Termin mit dem Orthopäden ebenfalls nicht riskieren wollten.  Nach den Bestellterminen  lichtete sich die Halle jedoch zusehends und es wurde auch hier wieder so ruhig wie in Port Mathurin.

By the way, I followed the end of the results in hospital, where I had an appointment.Contrary to my assessment that I would just be sitting alone in the waiting room, I shared waiting with about 30 others who did not want to risk their precious appointment with the orthopedic specialists. Apart from the appointments there were only few cases, the hall was rapidly cleared and becoming unusually quiet as soon as the orthopedist started receiving the patients.-

J'ai suivie les résultats finaux à l'hôpital, où j'avais un rendez-vous. Contrairement à mon évaluation que je serais probablement seule dans la salle d'attente, j'attendait quand-même avec une trentaine des autres, qui n'ont pas voulu non plus risquer leur rendez-vous précieux avec le spécialiste en orthopédie. Il n'y avait pas des foules comme toujours, le moment l'orthopédiste commencait à recevoir ses patients, la salle s'est vidée rapidement, en devenant si calme comme à Port Mathurin.

Auf meinem Weg nach Hause - 
On my way home - En rentrant...


Sur la Route de L'Autonomie...

Freude bei den Anhängern der OPR, die gleich nach der Bekanntgabe der ersten Ergebnisse mit Autkorso Rallies um die Insel herum feierten, Enttäuschung bei den Anhängern der MR, für die das Ergebnis eine verständlich bittere Pille bedeutet.-

While celebrations took place immediately after the announcement of OPR as winning party in form of rallies around the island, for the supporters of the defeated MR the results have been a comprehensively bitter pill to swallow.-
 

Célébrations immédiates pour les supporters de l'OPR avec des rallies autour de l'île, déception dans le camps de MR.


Nicolas Von Mally, center, is even considering to resign from his post as Minister for Rodrigues
Source: L'Express 

Die offizielle Vereidigung der neuen Mitglieder der Regional Assembly ist vorgesehen für den jetzigen Samstag um 15 Uhr, zu diesem Anlass kommt morgen Präsident Jugnauth aus Mauritius.-
 
Mauritius President Jugnauth's visit is scheduled for Friday for the official inauguration of the new Rodrigues Regional Assembly which will take place on Saturday, 3pm.


Sources:
- OPR : le retour triomphal!/ Le Mauricien 06.02.2012

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Birgit

Ich habe keine Ahnung ob dieses Ergebniss gut für eure Insel ist oder nicht. Aber positiv finde ich, dass es friedlich blieb und eine Partei eine klare Mehrheit hat - dann gibt es wenigstens kein Geschacher.

Ich wäre jetzt gerne bei euch - wir frieren uns hier seit zwei Wochen einen ab. Aber es soll wohl nächste Woche etwas milder werden. ;)

Liebe Grüsse
Chris

Birgit Rudolph/Dirk Krehl hat gesagt…

Liebe Chris, Brigi(ne)tte und Britta-Gudrun,

Es ist immer schwierig ein Wahlergebnis zu interpretieren und Vorhersagen zu machen, ob es gut für eine Region ist oder nicht. Das zeigt sich immer erst im Nachhinein.

Das Ergebnis ist durch die Porportionalsitze jedoch arg knapp geworden, die ab heute regierende Partei OPR hat nur einen Platz mehr als die Opposition, das ist nicht sehr komfortabel und so wird gerade auch diese Regelung allgemein sehr kritisch betrachtet.

Erstmal bin ich froh, dass der ganze Wahlwirbel vorbei ist.Die Rodriguer sind da doch sehr enthusiastisch und ich denke, jetzt ist erstmal wieder Arbeiten angesagt!

Ich habe zur Zeit wenig Muße zu kommentieren und wie immer eine lange Liste angefangener Beiträge, ich werde immer mal peu à peu schauen, wo es etwas zu beantworten gibt.

Schönes Wochenende euch allen in der Kälte und LG

Birgit (schwitzend)

Anonym hat gesagt…

Bin seit 6 Monaten begeisteter Leser dieser Seite. Schade, wenn ich 20 Jahre jünger wäre würde ich dort hin gehen. Aber ich würde auch meine pension dort liebend verbringen, als im kalten Wien.

Birgit Rudolph/Dirk Krehl hat gesagt…

Grüße nach Wien

Vielen Dank für den Kommentar, ich freue mich, dass Sie die Seite gerne lesen und öfter hier hereinschauen.

Es gibt übrigens mittlerweile einige Pensionäre, die einen großen Teil des europäischen Winters hier auf Rodrigues verbringen. Viele kommen schon seit Jahren, seitdem es durch kleinere Gästehäuser oder kleine Bungalows/Appartements erschwinglicher geworden ist, auch für mehrere Wochen oder Monate eine Unterkunft zu finden. Die meisten bleiben um die 3 Monate, manche bis maximal 6 Monate, wobei das nur unter bestimmten Voraussetzungen geht.

Dies einfach nur zu Ihrer Information.


Herzlichst

Birgit


Und es ist immer noch schweißtreibend warm!